the velvet underground members

Es war das letzte Konzert mit Lou Reed vor dessen Ausstieg. That’s how I got fired – he couldn’t take that anymore.”, „Jeder wollte der Star sein. Based on interviews with former members Lou Reed, John Cale, and Sterling Morrison, as well as others from Andy Warhol's circle of artistic collaborators [4] Reed und Cale verließen diese Band wenig später und stellten gemeinsam mit dem Perkussionisten Angus MacLise, den sie über Pickwick Records kennen gelernt hatten, und Sterling Morrison, einem Kommilitonen Reeds, eine neue Besetzung zusammen. Jacques Marie Mage curates excellency with each pair of sunglasses. Bei The Gift wurde über Gitarrenfeedback die Geschichte eines skurrilen Todesfalls erzählt. der Titel wurde auf der Verve-US-Pressung entsprechend mit „Produced by Tom Wilson“ gekennzeichnet. Formed: 1964. John Cale made me more aware of electronic music and he had worked with [avant-garde musician] Lamont Young. Esplora tutte le pubblicazioni di The Velvet Underground su Discogs. The album was recorded in one or two days — there is some uncertainty between the band members' memories — at TT&G Studios during the November of 1966, and released by MGM Records in March of 1967. Rejected as nihilistic by the love crowd in '67, the Banana Album (so named for its Warhol-designed cover), is the most prophetic rock album ever made. Inducted into Rock And Roll Hall of Fame in 1996 (Performer) Original members: Lou Reed (b. [32], Das Debütalbum von Velvet Underground, wegen des Covers als „Bananenalbum“ bekannt,[33] wurde mit Ausnahme des ersten Titels „Sunday Morning“, der von Tom Wilson produziert worden ist,[34] komplett von Andy Warhol produziert, gestaltet und vermarktet. Sie wurde von der Factory-Mitarbeiterin Brigid Berlin alias Brigid Polk mit einem Kassettenrekorder gemacht. Bereits nach der Veröffentlichung von White Light/White Heat, vor allem aber nach dem Erscheinen des dritten Albums The Velvet Underground nahm die Band weitere Stücke auf, die von der Plattenfirma MGM nicht veröffentlicht wurden, da der kommerzielle Erfolg zunächst ausgeblieben war. Cale verfügte über eine klassische Kompositionsausbildung, hatte bereits mit Musikern der Neuen Improvisationsmusik wie John Cage oder La Monte Young zusammengearbeitet und war ebenso wie Reed an Rockmusik interessiert. Eine Kompilation verschiedener Liveauftritte von Velvet Underground in Texas und San Francisco aus dem Jahr 1969. The Velvet Underground is arguably one of the most influential American rock bands ever. Beide Frauen konnten nichts miteinander anfangen. Während des Auftritts führte Gerard Malanga einen Peitschentanz auf, zu dem das Model Edie Sedgwick, die damalige Warhol-Muse, in kreisenden Bewegungen tanzte. Der Sänger, Songwriter und Gitarrist Lou Reed hatte gerade eine Garagenband namens The Primitives gegründet und arbeitete als Texter für Pickwick Records. Im Oktober 1972 nahm Doug Yule zusammen mit Ian Paice das Album Squeeze auf, das letzte Konzert der begleitenden Tour fand am 9. August 1970 bei einem Konzert in dem Nachtklub und Restaurant Max’s Kansas City in New York. Das letzte Konzert unter dem Namen The Velvet Underground gab die Band im Juli 1993 als Vorgruppe von U2. [40] Bis heute nennen zahlreiche Bands, von Sonic Youth[41] bis zu The Strokes,[42] aus Punk, Gothic Rock, New Wave, Industrial und Alternative The Velvet Underground als eines ihrer musikalischen Vorbilder. [12] Warhol, den Kuriositäten stets faszinierten, engagierte die „Velvets“, die mit all ihrer in Kakophonie verwobenen Lyrik wie eine finstere Nemesis auftraten, als Band für sein neues Multimediaprojekt „Exploding Plastic Inevitable“ (E.P.I.). Dezember 1965 an der Summit High School in New York.[9][8]. In den folgenden Tagen lernte die Band dort auch Steve Sesnick kennen. [28], Am 11. [22] Kurz darauf stieg Lou Reed aus, und nach einem Konzert am 21. Damit ging der experimentelle Charakter der Band weitgehend verloren. [2] Cale war überrascht, in Reed jemanden gefunden zu haben, der wie er ein offenes Ohr für Experimente hatte: Reed stimmte seine Gitarrensaiten oft alle auf den gleichen Ton („Ostrich-Tuning“) und erzielte damit den „Drone“-Effekt. Diese Seite wurde zuletzt am 12. Rolling Stone called their debut album  The Velvet Underground & Nico the "most prophetic rock album ever made," and named them #19 on the "100 Greatest Artists of All Time" list in 2004. The Velvet Underground originally did I'm Not a Young Man Anymore, It's All Right (The Way That You Live), Temptation Inside Your Heart, I'm Sticking with You and other songs. Er sollte uns als mit mir von The Velvet Underground bewerben, aber er sollte nicht sagen, es handele sich um The Velvet Underground. Genre: Rock. Später sagte Tucker in der ZDF-Dokumentation Nico Icon über Nico: “To me she was just a great pain in the ass.” (deutsch: „Für mich war sie einfach eine Nervensäge“). Januar 1996 anlässlich ihrer Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame auf. August 1971[23] folgte ihm Sterling Morrison, der ein Literaturstipendium an der University of Texas at Austin annahm.[24]. They were active from 1964-1973, and made brief comebacks in 1990, 1992, 1993 and 1996. Die Gründungsgeschichte der Band reicht zurück bis ins Jahr 1964. „The Velvet Underground“ ist ein Buch von Michael Leigh, das von Sadomasochismus und dem abseitigen Sexualleben der amerikanischen Mittelschicht handelt. [36] Dennoch blieben die Verkaufszahlen hinter den Erwartungen zurück. They were basically brought together as a musical backdrop for Andy’s films, happenings and impromptu shows. Der Aufstieg der Band begann, als die Filmemacherin Barbara Rubin kurz vor Weihnachten 1965 im Café Bizarre im Greenwich Village auf die Gruppe aufmerksam wurde und dem Pop-Art-Künstler Andy Warhol davon erzählte. [43], Der Rolling Stone listete die Band auf Rang 19 der 100 größten Musiker aller Zeiten. Zu neuen Studioaufnahmen kam es nicht mehr; Sterling Morrison starb 1995 an Krebs. Daraus wurde jedoch nichts und so verschwand das gesamte unveröffentlichte Bandmaterial im Archiv, um erst dreißig Jahre später auf einer Kompilation veröffentlicht zu werden. [13] Im Januar 1966 hatte die Gruppe einen gemeinsamen Auftritt mit Warhol im Delmonico’s Hotel an der Park Avenue, wo Warhol als Vortragsredner zum Festbankett der New York Society for Clinical Psychiatry geladen war. The Velvet Underground are one of the most mythologized bands in history, for good reasons and bad. Als einem eher experimentell konzipierten Album sollte White Light/White Heat kein kommerzieller Erfolg beschieden sein. Mai 1967[15] und begann ihre Solokarriere. [45], Mit Ausnahme der Warhol-Produktion sind insgesamt vier weitere Filme bekannt, die nur selten zu sehen sind: Rosalind Stevenson machte 1965 in ihrem Appartement einige primitive Filmaufnahmen von der Band; Jonas Mekas und Barbara Rubin filmten am 8. 1973 löste sich die Band endgültig auf. Das Album besteht aus zwei Schallplatten und skizziert letztmals das gesamte kreative Live-Spektrum der Gruppe vor ihrer Auflösung; so finden sich hier überlange Versionen von Heroin, Ocean und Rock and Roll. Lou Reed, and Maureen Tucker were key members of the Velvet Underground. The Velvet Underground and Nico is the debut album by the highly influential band,The Velvet Underground, released in March,12,1967, featuring German singer, Nico. Trotz der nunmehr de facto erfolgten Auflösung der Band hielt Sesnick an ihrem Namen fest. Doug Yule, der mit dem Ausstieg Reeds die Führung der Band übernommen hatte, und Maureen Tucker traten mit wechselnden Musikern bis November 1971 weiterhin als The Velvet Underground auf. Haynes received co-operation of the surviving members of the band including John Cale. Die Musik von Velvet Underground wurde erst mehr als ein Jahrzehnt nach ihrer Erstveröffentlichung populär. The Velvet Underground & Nico ist das Debütalbum der experimentellen Rockband The Velvet Underground mit der deutschen Sängerin Nico. [38] Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von Squeeze verfolgten Nico, John Cale und Lou Reed längst erfolgreiche Solokarrieren. Das Album gehört zu den Klassikern der Rockmusik.[33]. „European Son“ wurde auf der Erstpressung Lou Reeds Mentor Delmore Schwartz gewidmet. [30] Dem im Vorjahr verstorbenen Sterling Morrison widmeten sie das Stück Last Night I Said Goodbye To My Friend. in Los Angeles zu Gast, wo die Schau nach dem dritten Abend wegen Ruhestörung vorzeitig beendet wurde. Vehemente Gitarren-Rückkopplungen und ein treibendes, oft metronomartiges Schlagzeug bestimmen den Sound des Albums. Den Job bezeichnete Reed als “a poor man’s Carole King” (deutsch: „eine Carole King für Arme“).[1]. Die Filmemacher Jonas Mekas und Barbara Rubin gingen derweil mit einem Scheinwerfer durch den Saal und stellten den verstörten Psychiatern peinliche Fragen nach ihren Sexualpraktiken. [23], 1989 spielten Lou Reed und John Cale den Liedzyklus Songs for Drella zum Gedenken an ihren zwei Jahre zuvor verstorbenen früheren Mentor Andy Warhol ein. © FamousBirthdays.com - use subject to the information collection practices disclosed in our Privacy Policy. Cale hatte die Band nach Differenzen mit Lou Reed kurzerhand verlassen. Das letzte Album Squeeze, das von Doug Yule und Ian Paice aufgenommen wurde, gilt als besonders schwaches Album. MacLise quit before the band's first paying gig, claiming that accepting money for art was a sellout; the Velvets quickly recruited drummer Maureen Tucker, a sister of one of Morrison 's friends. Three members of the Velvet Underground are to reunite next month – for a chat. [45], The Velvet Underground & Nico (1967) • White Light/White Heat (1968) • The Velvet Underground (1969) • Loaded (1970) • Squeeze (1973), Live at Max’s Kansas City (1972) • 1969: The Velvet Underground Live (1974) • Live MCMXCIII (1993) • Final V.U. Auf diesem Album zeichnete sich bereits der Stil des Folgealbums ab: Neben ruhigen Stücken (unter anderem „Sunday Morning“ und dem von Nico gesungenen „I’ll Be Your Mirror“) fand sich hier auch Experimentelleres wie „Heroin“, das später unter anderem von Billy Idol gecovert wurde. Nach dem Ende dieser Tour wollten die Musiker mit der Arbeit an einem neuen Studioalbum beginnen, jedoch entließ Steve Sesnick alle Bandmitglieder außer Doug Yule, bevor es dazu kommen konnte, wohl auch, um die Kontrolle über die Geschicke der Band zu behalten. John Cale arbeitete schon bald mit Lou Reed zusammen, nachdem ihn Tony Conrad auf The Primitives aufmerksam gemacht hatte. The group was briefly managed by Andy Warhol. Nico verließ die Band nach einem letzten gemeinsamen Auftritt am 27. Ab 1965 spielte Maureen Tucker anstelle von Angus MacLise Schlagzeug, ergänzt wurde diese Formation 1966 für das Debütalbum von der deutschen Sängerin Nico. Considering that The Velvet Underground’s band member, John Cale, embodies the modern renaissance man, donning sunglasses that emanate the elegant ‘I don’t care look’’. [5] Der Stil der Gruppe war zunächst eher dem Rock ’n’ Roll zuzuordnen. Alle Bandmitglieder waren mit dem Namen einverstanden, und so wurde der Buchtitel umgehend der neue Name für das Bandprojekt. Ab 1965 spielte Maureen Tucker anstelle von Angus MacLise Schlagzeug, ergänzt wurde diese Formation 1966 für das Debütalbum von der deutschen Sängerin Nico. The Velvet Underground gaben zwischen April 1967 und Juni 1970 kein einziges Konzert mehr in ihrer Heimatstadt. Jon Savage is … Dort erschien 1970 das Album Loaded, das zum größten finanziellen Erfolg der Gruppe wurde. Sie orientierte sich bis zum Ausstieg von John Cale nur selten am allgemeinen Publikumsgeschmack und war an Chartplatzierungen nicht interessiert. Production. Bei der Wahl des Gruppennamens dachten Reed und Morrison jedoch weniger an die Thematik des Buches als vielmehr an die zu jener Zeit gerade angesagten Undergroundfilme, überdies passte der Name zu Reeds bereits fertiggestelltem Song Venus in Furs (in Anspielung auf den gleichnamigen sadomasochistischen Roman Venus im Pelz von Leopold von Sacher-Masoch). The Velvet Underground war eine experimentelle Rockband, die 1964 in New York City gegründet wurde. Juni 1973 beendet war, löste sich die vorerst letzte Besetzung von The Velvet Underground endgültig auf. Überdies war es zu Konflikten zwischen Nico und Maureen Tucker gekommen. Die Dreharbeiten wurden von der New Yorker Polizei wegen ruhestörenden Lärms abgebrochen. Template:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen, The Velvet Underground – Live performances and rehearsals – 1970, The Velvet Underground – Live performances and rehearsals – Reunions, The Velvet Underground – 1993 European Reunion Tour, 22 Myths and Legends about the Velvet Underground, From Revolution to Reconstruction: What made the Velvet\Warhol connection special, The Velvet Underground – DVDs, Home Videos & Laserdiscs, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=The_Velvet_Underground&oldid=202701454, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Dies führte allerdings dazu, dass White Light/White Heat jene lyrischen Momente, über die das erste Album mit Liedern und Balladen wie Sunday Morning oder I’ll Be Your Mirror verfügte, fast zur Gänze vermissen ließ. August 1970. This list may not reflect recent changes . Trotz oder gerade wegen der Abwendung vom experimentellen, rohen Klangbild früherer Werke stieß „The Velvet Underground“ bei der US-amerikanischen Musikpresse auf positive Resonanz, teils überschwängliches Lob. Enthalten sind unter anderem drei Versionen von Sister Ray, einem Stück, das sonst live nur selten gespielt wurde. The Velvet Underground & Nico was recorded with the first professional line-up of the Velvet Underground: Lou Reed, John Cale, Sterling Morrison and Maureen Tucker. Und aufgegriffen und für gut befunden wurde er von uns nicht nur wegen der Sadomaso-Thematik, sondern weil der Begriff auf unsere Tätigkeit im Undergroundfilm und in der Kunstszene verwies.“, Ihr erstes Konzert unter dem Namen The Velvet Underground gab die Band, erstmals mit Maureen Tucker am Schlagzeug, am 11. […] Der letzte Auftritt war in irgendeinem Skiort in Vermont, wir fuhren hin, sahen ‚The Velvet Underground‘ und sagten: ‚Jetzt reicht’s!‘“, Nachdem ein dreitägiges Engagement in Roslyn (New York) am 3. Work with Andy Warhol The Velvet Underground met artist Andy Warhol , a leader of the Pop Art movement, in 1965. Der Gitarrist Sterling Morrison dazu: „Immer wenn ich das Wort ‚Underground‘ höre, fühle ich mich an diese Zeit in den frühen Sechzigern erinnert, als dieser Begriff zum ersten Mal eine spezielle Bedeutung annahm. By 1965, the group was a quartet called the Velvet Underground, including Reed, Cale, guitarist Sterling Morrison (an old friend of Reed's), and drummer Angus MacLise. [27] Bei der letzten Aufführung am 3. Als Andy Warhol Nico zu einem weiteren Auftritt der Band mitgebracht hatte, verwehrte Lou Reed ihr den Zugang zur Bühne. Johan Kugelberg is the author of Born in the Bronx, also published by Rizzoli. In ihrer Anfangsformation bestand sie aus Lou Reed (Gitarre, Gesang), John Cale (Bass, Viola, Keyboard und Gesang), Angus MacLise (Schlagzeug, Bongos, Handtrommeln) und Sterling Morrison (Gitarre).

Discover 60/60 Plan, Super Noodle Pots Syns, Glock 38 Vs Glock 19, My Shih Tzu Puppy Is Not Eating, Scholarships For Government Employees In Sri Lanka, What Are The Advantages Of Manorialism, Can Too Much Coffee Cause Stomach Pain, Who Lives On Norsey Road, Billericay, Kvg College Of Engineering Admission 2019,